Skip to main content

Keine Verlängerung

Gaggenauer Herbstmesse endet diese Woche

Die Schausteller hatten um eine Verlängerung gebeten, doch daraus wird nichts. Nach drei Wochenenden ist Schluss für die Herbstmesse auf dem Annemasseplatz.

Wie im Straßenverkehr: Bei der „kleinen Herbstmesse“ auf dem Annemasseplatz gilt für die Besucher eine Einbahnregelung, um Kontakte zu vermeiden. Foto: Hans-Jürgen Collet

Wie die Stadt mitteilt, endet die letzte Runde am Sonntag, 11. Oktober. Weil die ersten beiden Wochenenden wettertechnisch durchwachsen waren, hätten die Schausteller bei der Stadt um eine Verlängerung gebeten, um auch vom 15. bis 18. Oktober nochmals zum Rummel einzuladen.

Man habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, hieß es von der Pressestelle. Für die finanzielle Lage der Schausteller habe die Stadtverwaltung Verständnis.

Doch der Platz werde gebraucht, wenn Eric Prinzinger am Freitag, 16. Oktober in der Jahnhalle auftrete. Zum Anfahren der Bühnentechnik müsse der hintere Bühneneingang frei sein, zudem sollten für die Besucher ausreichend Parkplätze vorhanden sein.

Stadt befürchtet Platzprobleme

Würde zeitgleich noch der Freizeitpark stattfinden, würde es laut Mitteilung eng werden. Gleiches gelte einen Tag später, wenn die Gesamtwehr der Gaggenauer Feuerwehr sich zur Jahreshauptversammlung in der Jahnhalle treffe.

Hinzu kämen Sanierungsarbeiten an der Fußgängerbrücke beim Tunnelweg. Sie sollten eigentlich schon laufen, wurden aber wegen der Belegung des Annemasseplatzes verschoben. Sie sollen am 19. Oktober beginnen – bei einer Verlängerung wäre der Platz dann noch belegt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang