Skip to main content

Blanko-Atteste gegen Corona-Maskenpflicht

Ermittlungen gegen Gernsbacher Verein „Netzwerk Demokratie“ wegen Attesten gegen Maskenpflicht eingestellt

Die Staatsanwaltschaft hat das Ermittlungsverfahren gegen den Vorsitzenden des Gernsbacher Vereins „Netzwerk Demokratie“ eingestellt. Der Verein hatte 2020 Blanko-Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht auf seiner Homepage zum Download angeboten.

Blanko-Atteste gegen Maskenpflicht im Umlauf: Die Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren gegen den Vorsitzenden des Gernsbacher Vereins „Netzwerk Demokratie“ eingestellt. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/Illustration

Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Vorsitzenden des Gernsbacher Vereins „Netzwerk Demokratie“ eingestellt. Dies bestätigte Behördensprecher Michael Klose auf BNN-Nachfrage indirekt.

Gegen wen sich das Verfahren gerichtet habe, könne aus Gründen des Datenschutzes nicht mitgeteilt werden. Konkret ging es um den Vorwurf der „Beihilfe zum Ausstellen unrichtiger Gesundheitszeugnisse“.

Über Wochen hatte der Gernsbacher Verein im Frühjahr letzten Jahres auf seiner Homepage Blanko-Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht zum Download angeboten, sie dann aber Mitte Juni von seiner Website genommen. Der Vorsitzende des Vereins war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang