Skip to main content

Alkoholeinfluss

Mit rund zweieinhalb Promille in Gernsbach gestürzt

Ein 62-jähriger Rollerfahrer ist am Dienstagabend wegen eines Eichhörnchens in der „Alte Weinstraße“ in Gaggenau gestürzt.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Der Mann besitzt keinen gültigen Fahrausweis (Symbolbild). Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein 62-Jähriger ist am Dienstagabend mit seinem Roller in der „Alte Weinstraße“ in Gaggenau gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann einen Alkoholwert von 2,5 Promille.

Eichhörnchen soll Unfall ausgelöst haben

Die gerufenen Polizeibeamten trafen auf einen 62-jährigen Mann, der sich kaum alleine auf den Beinen halten konnte. Er sagte aus, dass er aufgrund eines Eichhörnchens abbremsen musste und dabei die Kontrolle über seinen Roller verloren hatte.

Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von fast 2,5 Promille. Einen gültigen Führerschein besaß der Mann ebenfalls nicht. Es ist allerdings noch zu prüfen, ob für das Gefährt aufgrund der tatsächlichen Fahrgeschwindigkeit überhaupt ein Führerschein benötigt wird.

nach oben Zurück zum Seitenanfang