Skip to main content

Haushalt wird am 22. Februar verabschiedet

In diese fünf Projekte investiert die Stadt Gernsbach 2021 das meiste Geld

Die Stadt Gernsbach muss 2021 sparen. Am 22. Februar verabschiedet der Gemeinderat den Haushalt. Die BNN geben im Voraus einen Überblick, in welche fünf Projekte das meiste Geld fließt. Es ist auch eines mit dabei, das bereits große Diskussionen erzeugte. 

In die Realschule Gernsbach fließen in diesem Jahr 5,7 Millionen Euro, um die Sanierung fertigzustellen. Foto: Susanne Dürr

Die Stadt Gernsbach muss den Gürtel enger schnallen. Zu den hohen Kosten für die Infrastruktur gesellen sich finanzielle Einbußen durch die Corona-Pandemie. Der Haushaltsentwurf weist deshalb ein Minus von 1,5 Millionen Euro auf.

Trotzdem beschloss der Gemeinderat in der Sitzung am 8. Februar, mehr zu investieren statt mehr zu sparen.

Geld fließt nun auch in die Planung für den Umbau der Von-Drais-Grundschule zur Ganztagesschule. Insgesamt vergrößert sich die negative Bilanz im Haushalt schätzungsweise um weitere 250.000 Euro.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang