Skip to main content

Prozess am Landgericht Baden-Baden

„Hände des Mädchens waren voller Blut“: Nachbarin des mutmaßlichen Mörders aus Gernsbach sagt aus

Im Prozess gegen den 33-jährigen mutmaßlichen Mörder aus Gernsbach-Obertsrot haben eine Nachbarin und ihre Tochter ausgesagt. Sie wurden am 1. Juni von einer Tochter der Getöteten aus dem Schlaf geklingelt.

Eine Außenansicht eines Wohnhauses in Gernsbach, in dem es zu einer Bluttat kam.
Die Zeuginnen lebten zum Tatzeitpunkt im Stockwerk unter der Wohnung, in der in Obertsrot am 1. Juni eine Frau ermordet wurde. Foto: Stephan Juch

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang