Skip to main content

Kritik am Online-Buchungssystem

Verhaltener Badestart im Igelbachbad in Gernsbach

Nur wenige wagten den Sprung ins nasse Element. Am Samstag startete bei wechselhaftem Wetter mit Außentemperaturen von 20 und einer Wassertemperatur von 24 Grad das Gernsbacher Igelbachbad in die Freibadsaison.

Die Rettungsschwimmer Nadja Bartels und Roland Tauschnik übernehmen erstmals diese Saison die Badeaufsicht im Igelbachbad Foto: Susanne Dürr

Gerade mal 14 Badegäste zogen bis zur Mittagszeit ihre Runden. Hierbei handelte es sich vorwiegend um geimpfte Stammgäste mit Saisonkarte, erklärte Betriebsleiter Matthias Heinrich.

Doch auch eine Familie, für die es hieß, vor dem Badespaß schnell noch einen aktuellen negativen Corona-Nachweis an einer Schnellteststation einzuholen, konnte er begrüßen.

Das Schwimmerbecken für sich entdeckt haben zwei zutrauliche Erpel aus dem nahegelegenen Kurpark, die immer mal wieder kurz vorbeischauen, wenn sonst keiner da ist, freuen sich die Rettungsschwimmer Nadja Bartels und Roland Tauschnik, die diese Saison im Igelbachbad erstmals die Badeaufsicht übernehmen.

Noch gelten die besonderen Sicherheitsvorkehrungen: Getestet, geimpft oder genesen sind Einlassvoraussetzungen. „Letztes Jahr waren wir noch in der Lernphase, wie unter Corona Einschränkungen der Badebetrieb ablaufen kann“, erklärt Heinrich. Statt 40000 besuchten letztes Jahr in der verkürzten Corona Saison nur 5000 Badegäste das Schwimmbad in der Kernstadt.

Wieder Saisonkarten

Dass dieses Jahr wieder eine Saison- und eine Familienkarte angeboten wird, gehöre ebenso zu den diesjährigen Verbesserungen wie Veränderungen im Online Buchungssystem, einem zusätzlichen Angebot für Frühschwimmer, die nun schon ab 9 Uhr zu einem Sondertarif von 2,50 Euro sportlich aktiv sein können oder dass nun nach drei Jahren mit immer wieder zu verzeichnenden Ausfällen die Solaranlage jetzt einwandfrei funktioniert.

Sinkt der Inzidenzwert weiter, stehen weitere Lockerungen an, die Testpflicht könnte entfallen und statt einer Beschränkung auf 265 Personen können dann 531 Badegäste gleichzeitig anwesend sein. Eine Maskenpflicht im Bad gibt es nicht. Noch ungeklärt ist, ob der Kioskbetrieb wieder anläuft, denn mit den jetzigen Besucherbeschränkungen rentiere sich dies für den Betreiber nicht.

Online-Reservierung für Ortsteilbäder

Das in Renovierung befindliche Planschbecken kann diese Saison nicht in Betrieb genommen werden. Am 12. Juni öffnen dann die Ortsteilbäder Obertsrot und Reichental wieder ihre Pforten. Die Eröffnung des in Sanierung befindlichen Lautenbacher Schwimmbads sei für Mitte Juli geplant.

Auch für Ortsteilbäder gibt es dann Online-Reservierung.
Matthias Heinrich, Betriebsleiter Igelbachbad

„Auch für die Ortsteilbäder gilt dann die Online-Reservierung, auch wenn es mit den Eintrittsbändchen dort letztes Jahr gut funktioniert hat“, so Heinrich.

Noch sind Attraktionen wie die Sprungtürme oder die große Rutsche im Igelbachbad geschlossen, doch können diese mit Unterstützung des DLRG am Wochenende geöffnet werden. Ein spezielle Corona Aufsicht wird es dieses Jahr nicht geben, ebenso wenig wie einen Corona-Reinigungsservice. „Den übernehmen nun wir“, erklärt Heinrich.

Obgleich der Betriebsleiter betont, dass Badegästen, die mit der Online-Reservierung so ihre Schwierigkeiten haben, auch noch an der Kasse geholfen werden kann, steht das neue Buchungssystem schon in der Kritik.

Erste Kritik wird laut

Zwar sei es gut, dass es nun eine verlängerte zweite Öffnungszeit gebe, doch wenn man eine halbe Stunde später, als gebucht zum Termin erscheine, verfalle dieser,, bemängelt eine Besucherin, die namentlich nicht genannt werden möchte und stattdessen etwa zum Aufstellen einer Anzeigetafel rät, die den Besucherstand anzeigt.

„Wenn es im Igelbachbad voll wird, wäre es möglich, auf die anderen Schwimmbäder auszuweichen“, erklärt sie und moniert, dass der bereits bei der Buchung bezahlte Eintritt nicht zurückgebucht werde, falls man verhindert sei. Das Igelbachbad als Schlechtwetterbad ist jeden Tag außer dienstags von 9 bis 11.30 und von 13 bis 19.30 geöffnet.

nach oben Zurück zum Seitenanfang