Skip to main content

Entgiftung hätte im Sommer beginnen sollen

Stillstand auf dem Pfleiderer-Areal in Gernsbach

Einkaufsmärkte, Wohnungen und Naherholungsflächen sollen auf dem Pfleiderer-Areal in Gernsbach entstehen. Der Baubeginn ist fürs Frühjahr 2021 vorgesehen. Doch seit die alten Hallen des einstigen Imprägnierwerks abgerissen worden sind, tut sich auf dem Gelände nichts mehr.

Das Baugebiet Wörthgarten in Gernsbach, auch bekannt als Pfleiderer-Areal, soll zum Einkaufs- und Wohnquartier umgestaltet werden. Doch seit den Abrissarbeiten am Jahresbeginn sind keine Fortschritte mehr erkennbar. Foto: Jürgen Gerbig

Warum es nicht vorangeht, beantwortet die Stadtverwaltung jedoch nur vage. „Auch wenn aktuell noch nicht die Bagger rollen, tut sich Einiges“, teilt die Gernsbacher Rathaussprecherin Nicoletta Arand mit. „Die Verwaltung, die beteiligten Behörden sowie die Fachgutachter arbeiten intensiv an den nächsten Schritten.“ Sie werde in Bälde über den neuesten Stand informieren.

Konkrete Beispiele, was sich hinter den Kulissen tut, gibt sie auf Nachfrage hin nicht. Auch die Frage, ob der Hochwasserschutz eine Rolle bei der Verzögerung spielt, blieb unbeantwortet.

Das Landratsamt in Rastatt gibt keine Auskunft über den Grund des Stillstands. „Dies ist eine Planungsfrage, die nur von der Stadt Gernsbach beantwortet werden kann. Das Landratsamt ist lediglich Aufsichtsbehörde“, teilt Pressesprecher Michael Janke mit.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang