Skip to main content

Betonarbeiten

Tunnel Gernsbach wegen Bauarbeiten am Donnerstag gesperrt

Der Tunnel Gernsbach ist am Donnerstag, 18. März, ab 6.30 Uhr für voraussichtlich zwölf Stunden gesperrt. Das bedeutet möglichen Ärger für Pendler.

Ein Baustellenschild liegt am Boden (Symbolbild) Foto: Rake Hora

Wie das Regierungspräsidium Karlsruhe am Mittwochnachmittag mitteilte, erfolgen Betonarbeiten für das Rettungstreppenhaus „Am Bahnhof“. Pendler müssen sich auf eine längere Fahrzeiten durch Gernsbach einstellen.

Seit September 2019 werden im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe vier Rettungstreppenhäuser für den Tunnel Gernsbach im Zuge der B 462 gebaut.

Beim Bau des Querstollens für das Rettungstreppenhaus „Am Bahnhof“ war es erforderlich, einen Aufweitungsblock aufzufahren, der als unterirdischer Wendeplatz für die Geräte der Vortriebsarbeiten diente.

Das Gewölbe des Aufweitungsblocks wird nun betoniert. Dabei steht eine Pumpe oberirdisch an der Baugrube, die andere aus Platzgründen im Haupttunnel.

Parallel zur Betonage wird die Sperrung genutzt, um die Schalung und die Einhausung am Rettungstreppenhaus „Am Kurpark“ zu entfernen, heiß es vom Regierungspräsidium.

Jetzt den Newsletter für Mittelbaden und die Ortenau abonnieren

Wie geht es weiter mit den heruntergekommenen Hotels an der Schwarzwaldhochstraße? Wie sieht die Zukunft aus für die Mitarbeiter von Daimler und Schaeffler? Welche Corona-Regeln gelten für meine Region?

Die wichtigsten Infos für Mittelbaden und die Ortenau und exklusive Hintergrundberichte: Das liefert der kostenlose BNN-Newsletter jeden Abend direkt in Ihr Postfach. Jetzt anmelden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang