Skip to main content

Uriges Ausweichquartier

Gernsbacher Bücherstube bei Brand zerstört: Für Obama steht der Umzug in eine Almhütte an

Die Gernsbacher Buchhändlerin Sabine Katz sah ihr Lebenswerk in Rauch aufgehen, als es vor 14 Tagen in ihrer Buchhandlung brannte. Mittlerweile geht es aufwärts. Jetzt hat sie ein uriges Ausweichquartier bezogen.

Ausweichquartier: Nach dem Brand in der Bücherstube geht der Verkauf in der Almhütte mit urigem Ambiente weiter Foto: Susanne Dürr

„Den roten Teppich für unsere Kunden rollen wir noch aus“, erklärt Sabine Katz und verweist auf den Eingang der urigen Almhütte. Hier, neben der Bücherstube, die nun nach dem Brand vor 14 Tagen renoviert wird, hat die Buchhändlerin ein hübsches Ausweichquartier geschaffen.

Die ersten Kunden zeigen sich begeistert von dem urigen Ambiente des Interimsladens, der einen einladenden Duft von frischem Holz und druckfrischer Leseware verströmt.

Auf über 100.000 Euro wurde der Brandschaden in der Bücherstube geschätzt, der durch die Explosion eines Kondensators in einer Lampe entstanden ist, erzählt die Ladeninhaberin. Die Bücher wurden weitgehend zerstört, eine Neuerscheinung konnte allerdings gerettet werden.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang