Skip to main content

Sanierung geht weiter

Kaltenbronn-Strecke lange gesperrt

Im Ortschaftsrat von Gernsbach-Reichental hat Berhard Otto Wieland (CDU) über den Verlauf der Sanierungsarbeiten der L76b informiert. Nach den Osterferien soll 2020 mit der Sanierung des 2,2 Kilometer langen Abschnitts vom Parkplatz Orgelfelsen bis zum Startplatz der Gleitschirmflieger begonnen werden. Das bedeutet auch eine lange Sperrung.

Die B35 wird baustellenbedingt am Wochenende bei Gondelsheim gesperrt. Foto: dpa Foto: Sebastian Kahnert/Archiv
Im Ortschaftsrat von Gernsbach-Reichental  hat Berhard Otto Wieland (CDU) über den Verlauf der Sanierungsarbeiten der L76b informiert. Nach den Osterferien soll 2020 mit der Sanierung des 2,2 Kilometer langen Abschnitts vom Parkplatz Orgelfelsen bis zum Startplatz der Gleitschirmflieger begonnen werden. Das bedeutet auch eine lange Sperrung. Von unserer Mitarbeiterin Susanne Dürr

Für die Sanierung soll die Strecke ein halbes Jahr voll gesperrt werden. Die für 2021 vorgesehene Sanierung des Abschnitts von Reichental bis zum Orgelfelsenparkplatz kann sich möglicherweise verschieben, da noch die Sanierung der Ortsdurchfahrt in Loffenau ansteht.

Nicht begeistert zeigten sich die Ortschaftsräte von Gernsbach-Reichental, dass die Entscheidungen zum Baugebiet Hardt IV beziehungsweise dem modifizierten Planungsziel Hardt III erst Anfang 2020 auf die Tagesordnung des Gemeinderates kommen. Der Ortsvorsteher appellierte an alle Bauwilligen, sich zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang