Skip to main content

Meinung

von Thomas Dorscheid

Nur fünf Plätze

Kaum Motorradparkplätze in Gaggenau: Diese Einladung ist unfreundlich

In Gaggenau gibt es nur fünf Parkplätze für Motorradfahrer, im obersten Geschoss im Parkdeck Hildastraße. BNN-Redakteur Thomas Dorscheid sagt: Dort parkt kein Biker, unfreundlicher kann die „Einladung“ kaum ausfallen.

Da parkt kein Mensch: Hildaparkdeck Foto: Thomas Dorscheid

Es gibt viele reservierte Parkplätze in den beiden städtischen Parkhäusern in Gaggenau: Es gibt sie in ausreichender Zahl für Rollstuhlfahrer, es gibt Frauenparkplätze, sogar eigene „Eltern und Kind-Parkplätze“. Am Eingang zur Fußgängerzone sind zwei Stellplätze von Pkw des Carsharing-Angebots des Stadtmobils Karlsruhe belegt. Das hat alles seine Berechtigung, zeigt aber auch, wie sehr die Benz-Stadt Gaggenau auf das Auto fixiert ist.

Reservierte Plätze für Motorradfahrer – gerade mal fünf an der Zahl – gibt es auch: Im Parkdeck Hildastraße, im obersten Geschoss (wo sowieso fast alles frei ist) und dort ganz in der Ecke. Dort parkt kein Biker, unfreundlicher kann die „Einladung“ kaum ausfallen.

In der Konsequenz stellen die Biker ihr Gefährt rund um die Fußgängerzone ab; zwangsläufig erfolgt dies ungeordnet. So wird beispielsweise ein Kleidercontainer blockiert oder man kriegt einen gelben Zettel vom Ordnungsamt. Auch wenn sich im Regelfall die städtischen Kontrolleure kulant zeigen, bleibt eine für beide Seiten unbefriedigende Situation.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang