Skip to main content

Ständige Angst

Krebspatientin aus dem Murgtal geht in Corona-Zeiten kaum noch vor die Haustür

Zum Weltkrebstag schildert eine Krebspatientin aus dem Murgtal, warum sie ihre Wohnung nur noch selten verlässt – und sogar Angst hat, ihren Arbeitsplatz zu verlieren.

Krebspatienten gehören zur Corona-Risikogruppe. Aus Angst vor einer Infektion meiden viele die persönlichen Kontakte. Foto: Peter Steffen/dpa/Symbolbild

Die Angst ist ihr ständiger Begleiter. Angelika Müller (Name wurde von der Redaktion geändert) aus dem Murgtal mag am liebsten gar nicht mehr ihre Wohnung verlassen. Sie geht nur noch raus, um einzukaufen oder um ihre Arzttermine wahrzunehmen.

Müller hat Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus. Die 55-Jährige ist Krebspatientin und gehört damit zur Risikogruppe.

Die Wahrscheinlichkeit eines schweren Krankheitsverlaufs bei Covid-19 ist bei Menschen mit einem geschwächten Immunsystem höher als bei Gesunden. Als Angelika Müller im BNN-Gespräch ihre Krankheitsgeschichte schildert, ist sie den Tränen nahe.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang