Skip to main content

Kollision konnte verhindert werden

Polizei sucht Zeugen nach gefährlichem Überholmanöver in Gaggenau

Ohne auf den Gegenverkehr oder die durchgezogene Linie zu achten, soll ein PKW-Fahrer am Montagmorgen den Straßenverkehr in Gaggenau gefährdet haben. Zeugen meldeten sich nach Beobachtung des Geschehnisses beim Polizeirevier.

Das Polizeirevier Gaggenau sucht nach weiteren Zeugen und Hinweisgebern. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Einen rücksichtslosen PKW-Fahrer haben Zeugen am Montagmorgen im Polizeirevier Gaggenau gemeldet. Mit seiner Fahrweise gefährdete er andere Teilnehmer des Straßenverkehrs, so die Mitteilung der Polizei.

Der PKW-Fahrer fuhr gegen 9.20 Uhr auf der Hauptstraße von Ottenau kommend in Richtung Innenstadt. Trotz durchgezogener Linie und Gegenverkehr soll er ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholt haben.

Dieses gewagte Manöver zwang einen entgegenkommender Lastwagenfahrer zum Abbremsen, um eine Kollision zu verhindern.

Polizei sucht nach Zeugen

Personen, die durch das Verhalten des Fahrers gefährdet wurden, oder den Vorfall beobachteten, können sich unter der (072 25) 9 88 70 beim Polizeirevier Gaggenau melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang