Skip to main content

Zeugen gesucht

Polizeieinsatz nach mutmaßlichen Knallgeräuschen in Gaggenau

Am frühen Mittwochmorgen kam es zu einem Polizeieinsatz „Am Bahnhofsplatz“ in Gaggenau aufgrund von unbekannten Schüssen und Knallgeräuschen.

Die Polizei war am frühen Mittwochmorgen „Am Bahnhofsplatz“ im Einsatz. Foto: Friso Gentsch/dpa

Zu einem Polizeieinsatz „Am Bahnhofsplatz“ ist es am frühen Mittwochmorgen gegen 3.15 Uhr, gekommen. Wie das Polizeipräsidium Offenburg, waren zuvor mehrfach Schüsse und Knallgeräusche unbekannter Herkunft zu hören.

Während der umgehend eingeleiteten Fahndung ergaben sich Hinweise, dass die Schussabgaben mit zwei dunkel gekleideten Personen auf einem hellbraunen Roller in Verbindung stehen könnten. Kurz nach 3 Uhr sichtete eine Streife des Polizeireviers Gaggenau ein Zweirad im Bereich des Reviergebäudes und nahm die Verfolgung auf.

Obwohl dem Rollerfahrer und seinem Beifahrer die Flucht gelang, konnten die Polizeibeamten das Fahrzeug kurze Zeit später im Bereich „Am Bahnhofsplatz“ entdecken. Das Zweirad war vor einem Mehrfamilienhaus abgestellt und weitere Abklärungen ergaben, dass sich der mutmaßliche Rollerfahrer offenbar in dem Gebäude aufhielt.

Hinweise erbeten

Noch in den frühen Morgenstunden betraten Polizeikräfte das Gebäude und ermittelten einen 25-jährigen Tatverdächtigen. Von dem Mitfahrer fehlt bislang jede Spur.

Nun versucht das Polizeirevier Gaggenau herauszufinden, von welchem Gegenstand die Schüsse und Knallgeräusche verursacht wurden. Gegen den Verdächtigen wird nun wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise oder Angaben zu dem Roller und den zwei Personen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 72 25) 9 88 70 mit dem Polizeirevier Gaggenau in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang