Skip to main content

Schulrektor zuversichtlich

Querdenker-Theorien im Unterricht? Elternvertreter der Realschule Gaggenau beschweren sich über verängstigte Kinder

Elternvertreter der Realschule Gaggenau schlagen Alarm: Zwei Lehrerinnen haben Querdenker-Thesen im Unterricht verbreitet. Der Schulrektor Axel Zerrer erklärt, wie er mit der Situation umgegangen ist.

Großer Unmut: Der Grünen-Gemeinderat Eric Peplau beschwerte sich über die Situation an der Realschule in der vergangenen Sitzung. Den Schülern sollen zwei Lehrerinnen etwa erzählt haben, dass die Corona-Impfung unfruchtbar mache. Foto: Slobodan Mandic

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang