Skip to main content

Meinung

von Georg Keller

Temporeduzierung sorgt für Unmut

Schutz für Fahrradfahrer in Gaggenau: Autofahrer, wo ist das Problem?

Ohne einen separaten Fahrradweg sind die Radfahrer in Gaggenau auch mit Schutzstreifen zu wenig geschützt. Autofahrern sind Geschwindigkeitsbegrenzung und Vorsicht daher zuzumuten, findet unser Autor. Auch wenn ihnen das nicht gefällt.

Fahrradfahrer haben in Gaggenau auf der Kreisstraße nach Malsch-Sulzbach kaum Schutz. Deswegen sollten Autofahrer vorsichtig sein, findet unser Autor. Foto: www.cosmicsports.de

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang