Skip to main content

Knapp 2.000 Euro Sachschaden

Unterschiedliche Schilderungen nach Unfall in Gaggenau

Bei einem Unfall mit zwei Fahrzeugen ist am Donnerstagmittag in Gaggenau ein Sachschaden von knapp 2.000 Euro entstanden. Gegen 15 Uhr stießen die beiden Autos in der Murgtalstraße zusammen.

Ein Polizeiuto fährt mit Blaulicht (Symbolbild) Foto: Rake Hora

Wegen unterschiedlichen Schilderungen eines Unfalls am Donnerstagmittag in der Murgtalstraße in Gaggenau sucht die Polizei nach Zeugen. Wie die Beamten mitteilten, wollte ein 63 Jahre alter Autofahrer gegen 15 Uhr von der Rathausstraße links über den abgesenkten Bordstein in die Murgtalstraße einfahren.

Da sich der Verkehr im Bereich durch die rote Ampel auf der Murgtalstraße staute, ging der Fahrer fälschlicherweise davon aus, dass er vor dem Wagen einer 51-Jährigen in die besagte Straße einfahren kann, welche langsam in den Einmündungsbereich rollte.

Als die Ampel auf grün umschaltetet, fuhr die Frau allerdings an und es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Es entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 2.000 Euro.

Aufgrund der unterschiedlichen Angaben bittet die Polizei darum, dass sich Zeugen des Vorfalls bei den Beamten des Polizeireviers Gaggenau unter der Telefonnummer 0 72 25 / 9 88 70 melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang