Skip to main content

Überhitzte Bremsanlage

Wohnmobil kommt ins Schleudern und kippt in Gaggenau-Michelbach um

Am Maifeiertag ist ein Fahrer gegen 16 Uhr mit seinem Wohnmobil in der Ortsmitte von Gaggenau-Michelbach ins Schleudern geraten. Das Wohnmobil kippte dadurch auf die linke Seite. 

Am Maifeiertag ist ein Fahrer gegen 16 Uhr mit seinem Wohnmobil in der Ortsmitte von Gaggenau-Michelbach ins Schleudern geraten und kippte um. Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Ein 54 Jahre alter Wohnmobilfahrer ist am Maifeiertag gegen 16 Uhr mit seinem 4-Tonnen-Wohnmobil in einer scharfen Rechtskurve in der Ortsmitte von Gaggenau-Michelbach ins Schleudern geraten. Laut Informationen der Polizei sei eine überhitzte Bremsanlage und die dadurch erhöhte Geschwindigkeit die Ursache gewesen. Das Wohnmobil kippte dadurch auf die linke Seite.

Der Fahrer selbst sowie die 59-jährige Beifahrerin verletzten sich leicht und mussten vor Ort ärztlich behandelt werden, so die Beamten. Bis zur Bergung des Fahrzeugs und der Beseitigung einer Ölspur blieb die Michelbacher Durchfahrtsstraße bis ungefähr 18.30 Uhr gesperrt.

Die Polizei schätzt den Schaden des Unfalls auf rund 8.000 Euro am Wohnmobil und einige hundert Euro an einer in Mitleidenschaft gezogenen Dachrinne eines Hauses.

nach oben Zurück zum Seitenanfang