Skip to main content

Betriebserlaubnis erloschen

Verkehrskontrolle: Betriebserlaubnis von Pkw bei Achern erloschen

Ein 20-Jähriger ist in der Donnerstagnacht bei einer Verkehrskontrolle wegen mehrfacher Ordnungswidrigkeit aus dem Verkehr gezogen worden.

Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz.
Ein Streifenwagen der Polizei ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Bei einer Verkehrskontrolle haben Beamte des Polizeireviers Achern in der Donnerstagnacht ein 20-Jähriger aus dem Verkehr gezogen. Wie die Polizei mitteilte, verstieß sie gegen mehrere Ordnungswidrigkeiten.

Mehrere unerlaubte Änderungen am Wagen

Gegen 2 Uhr wurde der 20-jährige Pkw-Fahrer auf der Strecke zwischen Achern und Rheinau einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass der junge Mann das Frontkennzeichen an seinem Pkw nicht an der vorgesehenen Stelle montiert hatte. An dem Auto wurden ebenfalls mehrere Veränderungen an der Beleuchtungseinrichtung sowie am Auspuff vorgenommen. Auch Beschädigungen an den Felgen konnte der Pkw aufweisen.

Somit war für den Pkw die Betriebserlaubnis erloschen. Der 20-Jährige erwartet nun Post von der Bußgeldstelle.

nach oben Zurück zum Seitenanfang