Skip to main content

Hubert Kraus taktet den Corona-Protest in der Ortenau

Der Acherner Hubert Kraus ist eine der führenden Figuren des Corona-Protests in der Region

Was bringt jemand dazu, jeden Samstag gegen die Corona-Maßnahmen auf die Straße zu gehen? Der Initiator von fast zwei Dutzend Kundgebungen in der Ortenau erklärt, was ihn bewegt.

Eine etwas merkwürdige Veranstaltung: Vor zwei Wochen führte Hubert Kraus schwarzgekleidete Gegner der Corona-Maßnahmen durch die Offenburger Innenstadt. Ein nachbearbeitetes Video macht daraus einen martialischen Protestzug. Foto: Wolfgang Achnitz

Er war einer der ersten. Als die Kundgebungen gegen die Corona-Beschränkungen noch exotisch waren und nicht allsamstägliches Ritual, da hat Hubert Kraus bereits protestiert. Es fand sich eine schnell wachsende Schar Gleichgesinnter, die sich vor allem an den Folgen des Lockdowns im Frühjahr störten. Kraus will den Widerstand von den großen in die kleineren Städte tragen, und er erreichte zuletzt auch das Bürgertum. Doch wie stichhaltig sind seine Argumente, wie grenzt er sich dagegen ab, dass das Thema von Vertretern der politischen Ränder instrumentalisiert wird? ABB-Redakteur Frank Löhnig hat ihn gefragt.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang