Skip to main content

Maskenpflicht bleibt Dorn im Auge

Umfrage der Stadt Achern nach Protesten: Warum Eltern ihre Kinder nicht in die Schule schicken wollen

Vor dem Hintergrund der massiven Elternproteste gegen die Corona-Testpflicht in den Kindertagesseinrichtungen hat der Acherner Oberbürgermeister Klaus Muttach (CDU) eine Umfrage in Schulen und Kindergärten gestartet. Was kritisieren die Eltern konkret?

Einige Eltern melden ihre Kinder aus Furcht vor „kontaminierten Teststäbchen“ vom Schulbetrieb ab. Foto: Michaela Gabriel

Aus der Umfrage geht unter anderem hervor, dass zahlreiche Eltern ihre Kinder derzeit nicht in die Schule schicken, weil sie eine Ansteckung fürchten, die Maskenpflicht oder Corona-Selbsttests ablehnen.

Die zunächst von der Stadtverwaltung in Abstimmung mit den Leitungen der städtischen und katholischen Kindertageseinrichtungen vorgeschlagenen Regelung, Selbsttests vor Ort in den Einrichtungen vorzunehmen, wurde im Regelbetrieb nicht umgesetzt. In der Notbetreuung bleibt die Einwilligung zu Selbsttests vor Ort zwingende Voraussetzung.

Wie Oberbürgermeister Klaus Muttach berichtete, hätten sich trotz der Proteste in der vergangener Woche „zahlreiche Eltern“ gemeldet, die eine weitergehende Verpflichtung zu Tests in den Einrichtungen durchaus wünschten. Dabei sei auch deutlich geworden, dass manche Familien ihre Kinder aus Angst vor einer Infektion nicht mehr in die Einrichtung bringen wollen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang