Skip to main content

80.000 Euro Sachschaden

Kollision: Unfall bei Starkregen in Achern

Bei einem Starkregenschauer am Sonntagnachmittag kam es auf der A5 zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Alle Insassen der beteiligten Fahrzeuge wurden nur leicht verletzt. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Während eines Starkregenschauers hat es am Sonntagnachmittag einen Unfall auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Achern und Appenweier mit drei beteiligten Fahrzeugen gegeben. Wie das Polizeipräsidium Offenburg mitteilte, verlor der 46-jährige Fahrer eines BMW gegen 15.10 Uhr beim Wechsel vom linken auf den mittleren Fahrstreifen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem dort fahrenden weiteren BMW.

Das Verursacherfahrzeug schleuderte in der Folge der Kollision über alle drei Fahrstreifen und traf auf ein drittes Fahrzeug, einen auf der rechten Spur fahrenden Toyota. Alle sieben Insassen der drei beteiligten Fahrzeuge wurden nur leicht verletzt. Die A5 in Fahrtrichtung Süden musste zur Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn für knapp zwei Stunden gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang