Skip to main content

Meinung

von Jörg Seiler

Knochenjob

Kündigung von dementer Frau in Achern zeigt: Reform der Pflegegesetzgebung dringen nötig

Für Autor Jörg Seiler muss es eine Reform der Pflegegesetzgebung geben. Ansonsten wird der Leitspruch der Kirchlichen Sozialstation in Achern „Der Mensch steht im Mittelpunkt“ immer unrealistischer.

Eine Pflegefachkraft zieht einem Klienten einen Kompressionsstrumpf an.
„Ich bin so was von stinksauer“, sagt Jochim. Den Pflegevertrag seiner dementen Mutter hatte die Sozialstation zuvor gekündigt. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang