Skip to main content

Zwölf von 16 Betroffenen geimpft

Nach Fällen in Acherner Pflegeheim: Wie sicher ist die Impfung gegen das Coronavirus?

In einem Acherner Pflegeheim hat es den ersten großen Corona-Ausbruch dieses Herbstes gegeben. Zwölf von 16 Betroffenen waren geimpft – das wirft zahlreiche Fragen auf. Inzwischen sind zwei Menschen gestorben.

16 Menschen sind in einem Acherner Haus mit dem Coronavirus infiziert, die Mehrzahl von ihnen war geimpft. Das wirft Fragen zur Wirksamkeit der Immunisierung auf. Kreisweit steigt derzeit die Zahl der Corona-Ansteckungen. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang