Skip to main content

Winzer im Zwiespalt

Oberacherner Winzer wegen Glyphosat angefeindet - dabei liegt ihm Bio am Herzen

Wie kann Weinbau zukunftsfähig sein? Zwischen Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit und Praxistauglichkeit ist oft ein schmaler Grat. Weil er Glyphosat einsetzte, wurde Stefan Männle angefeindet. Dabei macht er sich viele Gedanken um ökologischen Weinbau.

Im Weinberg: Stefan Männle hat eine Fläche für das Weinbau-Modul reserviert, bei dem Gymnasium Achern, die Alde Gott Winzer und Männle zusammenarbeiten. Foto: Foto: Jörg Seiler

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang