Skip to main content

Entlastung für die Mitarbeiter

Einsatzkräfte zu langsam: Jetzt bekommt die Rettungswache Achern zwei neue Rettungswagen

Der Rettungsdienst in Achern bekommt ein zusätzliches Fahrzeug. Die Hilfsfrist konnte zuletzt nicht eingehalten werden. Das soll sich jetzt ändern.

Immer bereit: Dieser neue Rettungswagen kommt künftig 24 Stunden am Tag in Achern zum Einsatz. Das Fahrzeug ist moderner ausgestattet als seine Vorgänger. Foto: DRK Bühl-Achern

Die Rettungswache am Krankenhaus in Achern bekommt zwei neue Einsatzfahrzeuge. Eines ersetzt den betagten Rettungswagen, der bislang in Achern rund um die Uhr im Einsatz war. Das andere Fahrzeug wird künftig von 8 bis 20 Uhr besetzt. Damit sind in Achern wieder zwei Rettungswagen stationiert.

Rettungsdienst in der Ortenau seit Jahren an der Belastungsgrenze

Vor noch nicht einmal zwei Jahren wurde eines der zwei Fahrzeuge der Wache abgezogen und nach Appenweier verlegt. Der seit Jahren an der Belastungsgrenze arbeitende Rettungsdienst in der nördlichen Ortenau sollte so effektiver organisiert werden.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang