Skip to main content

Höchstgeschwindigkeit von 90 Stundenkilometern

Rollerfahrer in Achern zu schnell unterwegs

Ein 16-jähriger Rollerfahrer ist in Achern mit einem technisch veränderten Roller unterwegs gewesen, der mehr als das Dreifache der erlaubten Höchstgeschwindigkeit erreicht. Ihn erwartet eine Anzeige.

Bei einer Verkehrskontrolle ist ein 16-Jähiger mit einem deutlich zu schnellen Roller kontrolliert worden. Foto: Rake Hora

Eine Verkehrskontrolle am Montagnachmittag wurde einem Rollerfahrer zum Verhängnis.

Die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch kontrollierten den 16-Jährigen gegen 14 Uhr auf der Straße „Alter Bahnhof“ und stellten fest, dass das Fahrzeug wegen technischer Veränderung statt der erlaubten 25 Stundenkilometern eine Höchstgeschwindigkeit von über 90 Stundenkilometern erreichte.

Da der Fahrer auch keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte, erwartet ihn nun eine Anzeige.

nach oben Zurück zum Seitenanfang