Skip to main content

THW im Einsatz

Zwei Unfälle führen zu Staus auf der A5 bei Achern

Zwei Unfälle haben auf der A5 bei Achern am späteren Mittwochnachmittag Staus verursacht. Beteiligt waren ein Lkw, ein Kleintransporter und ein Motorrad. Es gab keine Verletzten.

Ein Lkw ist auf der A5 bei Achern am Mittwochnachmittag mit einem Kleintransporter zuammengestoßen. Ebenfalls auf der A5 stürzte wenig später kurz vor Achern ein Motorradfahrer. Foto: Marco Dürr / Einsatz-Report24

Wie die Polizei mitteilte, kollidierte gegen 16.30 Uhr auf der A5 bei Achern in Richtung Süden kurz nach der Raststätte Renchtal-West ein Lastwagen mit einem Kleintransporter.

Verletzt wurde dabei niemand, die Schadenshöhe beträgt jedoch etwa 20.000 Euro. Das Technische Hilfswerk war zur Absicherung der Unfallstelle im Einsatz.

Kurz vor Achern, ebenfalls in Richtung Süden, stürzte etwa um 16.45 Uhr auf der linken Spur ein Motorradfahrer. Er blieb, wie die Polizei erklärte, ebenfalls unverletzt. Die Folge dieses Unfalls war ein etwa drei Kilometer langer Stau.

nach oben Zurück zum Seitenanfang