Skip to main content

Bergungsmaßnahmen dauern an

Umgekippter Lastwagen auf der A5 bei Achern: Sperrungen möglich

Nachdem der Fahrer eines Lastwagens am Montagvormittag gegen 11:30 Uhr auf Höhe Wagshurst von der Südfahrbahn der A5 abkam, sind die Bergungsmaßnahmen noch nicht abgeschlossen.

Auf der A5 bei Achern ist ein Lastwagen umgekippt. Während der Bergungsmaßnahmen muss die Straße voraussichtlich teilweise gesperrt werden. Foto: Jens Büttner/dpa/Symbolbild

Der Laster kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und kippte an der angrenzenden Böschung auf die Seite, wie die Polizei in einer Pressemitteilung vermeldet. Der Lenker des mit Sand beladenen Fahrzeugs blieb dabei unverletzt. Aktuell sind alle Fahrspuren freigegeben, allerdings müsse während der Bergung des Lastwagens über einen Feldweg in den Abendstunden mit erneuten Sperrungen einzelner Fahrstreifen der A5 gerechnet werden, so die Polizei. Der entstandene Sachschaden wird auf 60.000 Euro geschätzt.

ots/BNN

nach oben Zurück zum Seitenanfang