Skip to main content

Meinung

von Frank Löhnig

Sicherheit im Verkehr

Unfallschwerpunkt Motodrom bei Achern: Ein Kompromiss ist nicht in Sicht

Die Kreisstraße zwischen Rheinbischofsheim und Wagshurst bei Achern ist ein Unfallschwerpunkt - und eine beliebte Rennstrecke bei Motorradfahrern. Resultat: Zankerei zwischen Bikern, Stadt und Kreis. Und wenig Hoffnung für eine Lösung an der Schwarzwaldhochstraße.

Die Motorradunfälle geschahen am selben Streckenabschnitt innerhalb weniger Minuten. Foto: Benedikt Spether

Sechs schwere Motorradunfälle zwischen Rheinbischofsheim und Wagshurst allein in diesem Jahr beweisen vor allem eines: Der Lerneffekt der Streckensperrung für Motorradfahrer dort ist gleich null. Wenigstens darüber dürften sich Befürworter und Gegner der umstrittenen Verkehrsbeschränkung einig sein.

Weniger wohl in den Konsequenzen. Noch mehr Verbote, um die Vernunft zu erzwingen, die doch nie einkehren wird? Oder gänzlich darauf verzichten, weil es eh nichts bringt?

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang