Skip to main content

L87 zwischenzeitlich gesperrt

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß in Achern

Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die L87a war zwischenzeitlich gesperrt.

Zwei Auto stehen nach einem Zusammenprall ineinander verkeilt.
Auf der Landestraße 87a hat sich am Dienstagmittag ein Unfall ereignet. Foto: Bonny Kornmeier / EinsatzReport24

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstagmittag auf der Landesstraße 87a in Achern ereignet. Ein aus Unzhurst kommender Autofahrer kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn ab und stieß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Der 76-jährige Fahrer sowie seine Beifahrerin wurden bei dem Aufprall schwer verletzt.

Die Frau wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, der Fahrer kam mit einem Rettungswagen in eine nahe gelegene Klinik. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Landesstraße 87a in Achern zwischenzeitlich voll gesperrt

Die Landesstraße 87a musste während der Unfallaufnahme in beiden Richtungen gesperrt werden. Einsatzkräfte der Feuerwehr waren zur Räumung der Unfallstelle vor Ort.

nach oben Zurück zum Seitenanfang