Skip to main content

Vier Verletzte

Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten auf der A5 bei Appenweier

Am Donnerstagnachmittag gegen 18.15 Uhr kam es auf der Autobahn 5 zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Offenburg zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen.

Drei der beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Foto: Marco Dürr/Einsatz-Report24

Die Ursache war nach aktuellem Erkenntnisstand der Polizei ein Auffahrunfall auf dem rechten Fahrstreifen, bei dem es in der Folge zu Beteiligungen weiterer Verkehrsteilnehmer gekommen ist.

Bei dem Verkehrsunfall wurden nach aktuellem Stand eine Person schwer sowie drei Personen leicht verletzt.

Die Beifahrerin eines Fahrzeugs konnte sich nicht mehr selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und musste durch die Feuerwehr mithilfe von technischem Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden.

Drei der beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, so die Polizei in einer Pressemitteilung.

85.000 Euro Sachschaden

Der Gesamtschaden wird aktuell auf etwa 85.000 Euro beziffert. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden durch den Verkehrsdienst Offenburg übernommen.

Aufgrund der Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen kam es bis etwa 22 Uhr zu Sperrungen mehrerer Fahrstreifen. Der Verkehr wurde zeitweise einspurig beziehungsweise zweispurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

nach oben Zurück zum Seitenanfang