Skip to main content

Fernseherfahrung bereits vorhanden

Elfjähriger aus Lahr ist bei „Grill den Henssler – Das Weihnachtsmenü“ dabei - und veröffentlicht sein eigenes Kochbuch

Erst ein Kurz-Auftritt an der Seite von Reiner Calmund bei „Grill den Henssler – Das Weihnachtsmenü“, dann das erste eigene Kochbuch mit 35 leckeren Rezepten, das kurz vor Weihnachten erscheint: Für Leonidas „Leon“ Herrmann aus Lahr im Schwarzwald wird die Vorweihnachtszeit noch mal richtig aufregend.

Grillen mit Henssler und Kochen mit Papa: Leonidas Hermann (11) aus Lahr mit Steffen Henssler und Reiner Calmund (rechts) Foto: Frank W. Hempel/TVNOW

Dabei ist der Elfjährige schon ein „alter Hase“ im Fernsehgeschäft: seinen ersten Auftritt als „Mini Calli“ in der beliebten VOX-Kochshow hatte Leonidas nämlich bereits vergangenes Jahr im „Kids Special“: „Am meisten Spaß hat mir das Essen und das Quatschmachen mit Calli gemacht!“

Und auch am Herd hat der Schwarzwälder bereits reichlich Erfahrung: „Ich habe angefangen mit Papa zu kochen, als ich knapp vier Jahre alt war. Ich durfte dann dabei helfen, Kartoffeln zu schälen oder diese auch vorsichtig schneiden.“ Inzwischen steht Leon auch selbst am Herd. „Ich liebe die Vorbereitung, z.B. Gemüse putzen und schneiden, sodass alles am richtigen Platz steht, wenn man es braucht. Auch finde ich es genial, dass man nur aus der Art, wie man etwas kocht, aus den gleichen Dingen unterschiedliche Geschmäcker rausholen kann.“

Nun also ein eigenes Kochbuch! Gibt es davon nicht schon genug? Nein, findet Papa Markus Herrmann: „Es gibt viele Kochbücher für die schnelle Küche oder für Gerichte mit möglichst wenigen Zutaten. Die haben allerdings immer das Ziel, so schnell und unkompliziert wie möglich zu kochen. Unser Buch ist ein bisschen das Gegenteil. Die Gerichte sind zwar nicht kompliziert, aber sie dauern in der Regel und haben lange Garzeiten. Mit unserer Bolognese hat man effektiv nur zehn Minuten Arbeit, dafür kocht sie acht bis neun Stunden.“

Kein Kochbuch für die schnelle Küche

„Kochen mit Papa“ soll deswegen kein schnelles Kochbuch sein, betont der hauptberufliche Hochschuldozent: „Es soll ein feines Kochbuch sein: Wir verwenden regionale und frische Zutaten, und vor allem: Keine Hilfsmittel. Die sollen langfristig am besten aus der Küche verschwinden. Es gibt z.B. unser Rezept für hausgemachtes Brühpulver, was wirklich genial ist. Es wäre toll, wenn sich durch unser Buch Familien auf das ursprüngliche Kochen besinnen und es vielleicht auch als gemeinsame Aktivität sehen.“

Neben 35 kinderleichten und kindgerechten Rezepten kredenzen Vater und Sohn als besonderes Schmankerl einen Einblick in Leonidas‘ Fernseh-Leben: „Wir dachten, es interessiert die Leser auch, wer das Buch eigentlich geschrieben hat. Und Leon hat durch seine Fernseherfahrungen bei „Grill den Henssler“ die spannenderen Geschichten zu erzählen“, lacht Papa Markus. „Freunde fragen Leon häufig: Wie bist du eigentlich zum Fernsehen gekommen? Was passiert hinter der Bühne und wie funktioniert das bei so einer Show? Darum haben wir Leons Geschichte aufgeschrieben und mit Fotos bebildert.“

„Kochen mit Papa“ von Leonidas & Markus Herrmann erscheint im Blackforest Book Verlag

„Grill den Henssler – Das Weihnachtsmenü“ wird am Sonntag, 20. Dezember um 20.15 bei VOX ausgestrahlt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang