Skip to main content

Ortenaukreis sucht dringend nach Wohnraum

Flüchtlinge aus der Ukraine in der Ortenau: Die Registrierung als erstes Nadelöhr

Der Ortenaukreis bereitet sich auf die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine vor. Dabei wird deutlich: Die bisherigen Rezepte stoßen an ihre Grenzen, die Kommunen stehen vor neuen Herausforderungen.

Wohnheim für Asylbewerber Achern
Unterkünfte dringend gesucht: Wie hier in Achern wurden nach der Flüchtlingswelle 2015 alle Möglichkeiten genutzt. Dass die Kapazitäten danach wieder massiv abgebaut wurden, erweist sich nicht erst seit dem Krieg in der Ukraine als Problem. Foto: Roland Spether

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang