Skip to main content

Fahrerflucht und alkoholisiertes Fahren

Betrunkener 72-Jähriger verursacht Kollision in Gengenbach und flüchtet

Ein 72-Jähriger ist auf der B33 auf die Gegenfahrbahn geraten und hat eine Kollision mit einer 23-Jährigen verursacht. Der betrunkene Mann flüchtete.

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. (Symbolfoto) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein 72-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend gegen 20.45 Uhr auf der B33 auf Höhe Berghaupten auf die Gegenfahrbahn geraten, als er auf die L99 abbiegen wollte und hat so eine Kollision mit einer von Gengenbach kommenden, in Richtung Berghaupten fahrenden 23-Jährigen verursacht. Nach Angaben der Polizei verletzte sich die 23-Jährige leicht.

Betrunkener 72-Jähriger flieht

Der 72-Jährige entfernte sich anschließend von dem Unfallort, konnte aber durch eine Fahndung von Polizisten festgestellt werden. Der Mann wies eine Alkoholisierung auf, sodass eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang