Skip to main content

Verkehrsunfall

38-jähriger Lkw-Fahrer beschädigt Bahnschranke in Kehl

Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer hat im Kehler Stadtteil Kork eine Bahnschranke beschädigt. Der Schrankbaum blieb auf seinem Anhänger hängen.

Ein Streifenwagen mit der Aufschrift „Polizei“. (Symbolbild)
Der Sachschaden ist unbekannt. (Symbolbild) Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer hat am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr im Kehler Stadtteil Kork mit seinem Fahrzeug eine Bahnschranke beschädigt.

Nach Angaben der Polizei befuhr der 38-Jährige die Gerbereistraße in Richtung Bodersweier und wollte unmittelbar nach dem Bahnübergang nach links in die Oberfeldstraße einbiegen. Aufgrund des entgegenkommenden Verkehrs musste er teilweise auf den Gleisen warten. In diesem Moment begann die Gleisschließung.

Schrankenbaum bricht ab

Als der 38-Jährige in die Oberfeldstraße abbog, bemerkte er nicht, dass der Schrankbaum bereits auf dem Anhänger seines Gespanns auflag. Durch die Fahrbewegung brach der Schrankbaum in der Folge an der Befestigung ab.

Durch die Techniker der Deutschen Bahn wurde die Bahnschranke erneuert. Der Sachschaden ist unbekannt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang