Skip to main content

Festnahmen

Bundespolizei hat in Kehl und Offenburg zwei gesuchte Straftäter verhaftet

Am Montag verhaftete die Polizei einen Mann, der wegen Diebstahl und einen Mann, der wegen Trunkenheit am Steuer gesucht wurde.

Für beide Männer konnte ein Gefängnisaufenthalt durch das Bezahlen einer Geldstrafe abgewendet werden (Symbolbild).
Für beide Männer konnte ein Gefängnisaufenthalt durch das Bezahlen einer Geldstrafe abgewendet werden (Symbolbild). Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Die Bundespolizei konnte am Montag zwei gesuchte Straftäter festnehmen. Für beide Männer wurde die Geldstrafe bezahlt, um einem Gefängnisaufenthalt zu entkommen.

Beide Männer konnten einem Gefängnisaufenthalt entkommen

Ein 32-Jähriger wurde wegen Diebstahls gesucht. Die Polizei hat ihn am Montag in einem ICE auf der Fahrt von Mannheim nach Zürich gestellt. Ein Bekannter konnte die geforderte Geldstrafe in Höhe von 456,00 Euro bezahlen und damit einen Gefängnisaufenthalt abwenden.

Ein 27-jähriger, französischer Staatsangehöriger wurde wegen Trunkenheit am Steuer gesucht. Die Polizei stellt ihn am Grenzübergang Kehl Europabrücke. Auch hier konnte ein Freund des Mannes die fällige Geldstrafe in Höhe von 2938,80 Euro bezahlen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang