Skip to main content

Internationale Fahndung

Polizei erwischt Gesuchten in Kehl

Bei einer größeren Kontrolle im Kehler Stadtgebiet am Donnerstag, 8. Juli, ist die Polizei auf einen international gesuchten Straftäter getroffen. Nach Angaben der Behörde wird der Mann nun ausgeliefert.

Die Bundespolizei ist im Grenzgebiet zu Frankreich besonders aktiv. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Die Bundespolizei hat bei in eigenen Worten „intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich“ in Kehl einen international gesuchten Straftäter festgenommen.

Der 37-jährige rumänische Staatsangehörige war wegen einer Sachbeschädigung und des Missachtens behördlicher Weisungen von den rumänischen Behörden zur Fahndung ausgeschrieben.

Er wurde nach einer richterlichen Vorführung ins Gefängnis gebracht. Von dort wird er nach Angaben der Polizei nach Rumänien ausgeliefert.

nach oben Zurück zum Seitenanfang