Skip to main content

Straftaten in Rumänien

Polizei nimmt europaweit gesuchten Mann an der Grenze in Kehl fest

Polizisten haben einen Mann festgenommen, der mit einem europaweiten Haftbefehl gesucht wurde. Nun wird er nach Rumänien ausgeliefert.

Die Polizei war in Schwerin wegen Widerstand bei einer Abschiebung mehrere Stunden im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den Mann an der Europabrücke fest (Symbolbild). Foto: Lino Mirgeler/dpa

Eine deutsch-französische Polizeieinheit hat am Mittwoch an der Europabrücke in Kehl einen Mann festgenommen, der mit einem europäischen Haftbefehl gesucht war. Die Polizei teilte mit, dass ihre Beamten ihn in einem Fernbus fand. Gegen den 32-Jährigen bestand ein Haftbefehl wegen Straftaten zum Nachteil der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in Rumänien.

Der Mann wird nun nach Rumänien ausgeliefert

Nachdem die Polizisten ihn einem Richter vorgeführt hatten, brachten sie ihn eine Haftanstalt, wo er jetzt auf seine Auslieferung wartet.

nach oben Zurück zum Seitenanfang