Skip to main content

Am Dienstag

Ein 38-Jähriger greift mehrere Polizeibeamte in Kehl an

Ein Mann ist nach einer Polizeikontrolle am Bahnhof in Kehl am Dienstagabend auf das Polizeirevier gebracht worden. Dort griff er die Beamten an.

Ein Mann trägt Handschellen.
Den Angreifer erwartet nun eine Anzeige. (Symbolbild) Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Ein 38-jähriger Mann hat am Dienstagabend in Kehl nach einer Polizeikontrolle am Bahnhof Beamte angegriffen. Wie die Polizei mitteilte, fanden die Beamten Betäubungsmittel beim 38-Jährigen.

Die Polizei bringt den Mann auf die Dienststelle in Kehl

Die Polizei kontrollierte den 38-Jährigen zunächst am Bahnhof in Kehl. Dabei gab der Mann an, Betäubungsmittel bei sich zu haben. Daraufhin wurde der 38-Jährige auf die Dienststelle gebracht. Bei der anschließenden Durchsuchung schlug der Mann zweimal mit der Faust auf die Beamten ein. Die Polizei konnte die Schläge abwehren und den Angreifer schließlich fesseln.

Die Beamten fanden in der Bauchtasche des Mannes eine geringe Menge Betäubungsmittel. Der 38-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang