Skip to main content

Zeugen gesucht

Unbekannte brechen zwei in Kehl parkende Autos auf

Gleich zu zwei Einbrüchen in Autos ist es am Dienstag in Kehl gekommen. In einem Fahrzeug fanden die Täter nur Hundefutter, aus dem anderen stahlen sie etwas.

Im Saarland verursachte ein betrunkener  Cabriolet-Fahrer einen Unfall. Der Mann saß nackt am Steuer.
Die Polizei arbeitet daran, die beiden Vorfälle aufzuklären. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Unbekannte haben am Dienstag die Fensterscheiben zweier in Kehl parkender Autos eingeschlagen.

Zunächst auf einem Parkplatz beim „Oberländerdenkmal“: Dort hatte ein Mann sein Fahrzeug abgestellt, während er zwischen 17.10 und 18.10 Uhr mit seinen Hunden unterwegs war, berichtete die Polizei.

Nachdem die Täter die Scheibe der linken Schiebetür mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen hatten, durchwühlten sie eine auf dem Rücksitz liegende Einkaufstasche. Darin befand sich aber nur Hundefutter. Der angerichtete Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro.

Täter klauen Handtasche

Und auf einem Waldparkplatz in der Kronenhofstraße stahlen Unbekannte zwischen 17.40 und 19 Uhr eine Handtasche samt Inhalt aus einem geparkten Auto.

Um an die auf dem Rücksitz liegende Tasche zu gelangen, schlugen sie das Dreieckfenster in der linken Hintertür. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Die Polizei bittet alle, die Hinweise zu den beiden Vorfällen geben können, sich unter der Telefonnummer (0 78 51) 89 30 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang