Skip to main content

Diebstahlschaden unbekannt

Unbekannte versuchen in Kehl-Marlen in mehrere Gebäude einzubrechen

In zwei Gebäude haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag versucht einzubrechen. Die Polizei ermittelt nun die Details.

ILLUSTRATION - Ein Mann mimt einen Einbrecher und benutzt ein Brecheisen, um eine gekippte Terrassentür aufzuhebeln. Aufgrund von zeitweisen Ausgangsbeschränkungen, dem Wegfall kultureller Angebote und Home-Office waren mehr Menschen zuhause und haben damit Einbrechern das Treiben erschwert. (zu dpa: «Wenig fette Beute: In Corona-Monaten wird seltener eingebrochen») +++ dpa-Bildfunk +++
Noch ist unklar, ob die Einbrecher etwas gestohlen haben (Symbolbild). Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag versucht, in mehrere Gebäude in der Zunftstraße in Kehl-Marlen einzubrechen. Die Polizei teilte mit, dass die Einbrecher kurz nach 1 Uhr versuchten, gewaltsam in ein Haus einzudringen. Als dies misslang, machten sich die Unbekannten an einem Nachbargebäude zu schaffen.

Polizei sucht Zeugen

Ob sie dort etwas entwendeten, ist noch nicht abschließend geklärt. Unmittelbar eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben ohne den erhofften Erfolg. Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, bittet die Polizei, sich unter der Rufnummer (0 78 51) 89 30 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang