Skip to main content

Coronavirus ist nicht verschwunden

Kliniken bereiten sich wegen Corona auf einen schwierigen Herbst vor

Der befürchtete Massenansturm der Corona-Patienten auf Kliniken im Ortenaukreis im Frühjahr ist ausgeblieben. Jetzt fragen sich die Krankenhäuser: Wie kann man im Herbst einen normalen Schnupfen vom Coronavirus unterscheiden?

Mehr Corona-Tests im Herbst erwartet: Mit dem Beginn der Erkältungssaison sehen sich niedergelassene Ärzte und vor allem die Kliniken vor erheblichen Herausforderungen. Foto: Britta Pedersen/dpa

Die Rede ist von einer zweiten Welle. Der Ortenaukreis jedoch, in den ersten Wochen der Corona-Pandemie mit mehr als 1.200 Infizierten und 125 Toten besonders stark getroffen, bleibt von einem erneuten Aufflammen der Krankheit (noch) verschont.

Fünf Menschen galten zum Stichtag am Donnerstag als erkrankt, Neuinfektionen werden seit Wochen nur noch vereinzelt gemeldet. Kehrseite dieser positiven Entwicklung: Viele Bürger pfeifen inzwischen auf Abstandsgebote und Maskenpflicht – nicht zuletzt bei größeren Veranstaltungen – auch wenn die offizielle Lesart des Offenburger Gesundheitsamts eine andere ist.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang