Skip to main content

Fahren unter Alkoholeinfluss

Autofahrer kollidiert in Lahr unter Alkoholeinfluss mit geparkten Autos

Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Sonntagabend in Lahr einen Unfall mit erheblichem Sachschaden verursacht. Der Führerschein des Mannes wurde von Polizeibeamten einbehalten.

Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.
Bei dem Unfall wurden mehrere geparkte Fahrzeuge beschädigt. (Symbolbild) Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Einen erheblichen Sachschaden hat es am Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Wylerter Hauptstraße in Lahr gegeben. Gegen 21.30 Uhr kam ein 42-jähriger Autofahrer wohl auf der Fahrbahn nach links ab und kollidierte mit einem dort am Fahrbahnrand geparkten Auto, teilte die Polizei mit.

Atemalkoholtest ergab 1,8 Promille

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der geparkte Pkw auf ein weiteres hinter ihm parkendes Auto aufgeschoben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Unfallverursacher ergab einen Wert von 1,8 Promille.

Der Führerschein wurde einbehalten. Der angerichtete Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang