Skip to main content

Rettungshubschrauber im Einsatz

Lkw stößt mit Bus zusammen: zwei Verletzte bei Unfall in Schwanau – L75 stundenlang gesperrt

Am Mittwoch ist auf der L75 bei Schwanau ein Lkw mit einem Bus zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden verletzt, die Straße blieb zeitweise gesperrt.

Der Lkw wurde durch die Wucht des Aufpralls quer auf die Fahrbahn geschleudert.
Der Lkw wurde durch die Wucht des Aufpralls quer auf die Fahrbahn geschleudert. Foto: Christina Häußler/EinsatzReport24

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Lkw auf der L75 bei Schwanau sind am Mittwochmorgen zwei Menschen verletzt worden. Die L75 war aufgrund des liegengebliebenen Lkws und der Reinigungsarbeiten bis 15 Uhr gesperrt, wie das Polizeipräsidium Offenburg jetzt mitteilte.

Demnach hatte der Busfahrer gegen 8 Uhr von der L75 nach links in Richtung Schwanau-Allmansweier abbiegen wollen. Jedoch stieß er mit dem Lkw zusammen, der in Richtung Neuried-Ichenheim fuhr.

L75 bei Schwanau nach Unfall zwischen Bus und Lkw zeitweise gesperrt

Nach ersten Erkenntnissen konnten sich sowohl der Lkw-Fahrer als auch der Busfahrer nach dem Unfall nicht selbst befreien. Beide Fahrer wurden schwer verletzt. Auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. In dem Bus saßen keine Fahrgäste.

Der Lkw wurde durch die Wucht des Aufpralls quer auf die Fahrbahn geschleudert. Die L75 blieb aufgrund der Aufräumarbeiten bis 15 Uhr gesperrt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 90.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang