Skip to main content

Bundesstraße 294

Motorradfahrer stirbt bei einem Verkehrsunfall bei Freudenstadt

Bei einem Verkehrsunfall bei Freudenstadt ist ein Motorradfahrer bei einem Überholmanöver gestürzt. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen. Er verstarb an der Unfallstelle.

Der Mann ist noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen gestorben. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein 32-jähriger Motorradfahrer hat sich am Montag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 294 bei Freudenstadt tödlich verletzt. Zuvor wollte er ein Auto überholen. Dabei kam er zum Fall, teilte die Polizei mit.

Gemeinsam mit einer Motorradgruppe fuhr der 32-Jährige gegen 18.50 Uhr von Freudenstadt in Richtung Seewald-Besenfeld. Kurz nach der Einmündung zur Landesstraße 405 überholten zwei Gruppenmitglieder ein Auto. Daraufhin setzte der 32-Jährige ebenfalls zum Überholvorgang an. Währenddessen musste er aufgrund eines Fahrfehlers plötzlich stark abbremsen. Dadurch kam er zu Fall.

Der Mann wurde von seinem Motorrad geschleudert. Dieses kollidierte daraufhin mit einem entgegenkommenden Auto. Währenddessen wurde der Mann durch den Sturz links in die Leitplanke geschleudert. Dabei erlitt er tödliche Verletzungen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von 18.000 Euro. Die Straße war bis 23 Uhr gesperrt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang