Skip to main content

Polizei widersetzt

Alkoholisierter Mann widersetzt sich Polizeibeamten in Offenburg

Ein Mann hat sich am Samstag am Bahnhof Offenburg Bundespolizisten widersetzt. Die Beamten wurden verständigt, da der Mann sich aggressiv verhielt.

Ein Fahrzeug der Bundespolizei steht vor dem Münchner Hauptbahnhof (Symbolfoto).
Der Mann beleidigte die Mitarbeiter und schrie umher. (Symbolfoto) Foto: Matthias Balk/dpa

Ein alkoholisierter Mann hat sich am Samstag am Bahnhof Offenburg Beamten der Bundespolizei widersetzt und dabei zwei Beamte leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, blieben die Beamten dienstfähig.

Mann verhielt sich aggressiv

Ein Mitarbeiter der DB Sicherheit verständigten die Bundespolizei, da der Mann sich aggressiv verhielt. Die Beamten trafen am Bahnsteig auf den 29-Jährigen, der die Mitarbeiter mehrfach beleidigt hatte und lauthals umher schrie.

Da er nicht beabsichtigte zu reisen, wurde ihm ein Platzverweis für den Bahnhof ausgesprochen. Dieser Aufforderung kam der Mann nicht nach und es kam zu den Widerstandshandlungen.

Den deutschen Staatsangehörigen erwarten nun eine Anzeige wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen Beleidigung.

nach oben Zurück zum Seitenanfang