Skip to main content

Großeinsatz

Badeunfall: 24-Jähriger tot aus dem Offenburger Gifizsee geborgen

Mehrfach war der Mann in der Nacht zu Freitag ins Wasser gegangen. Am Freitagmorgen tauchte er schließlich nicht mehr auf und konnte nur noch tot aus dem Wasser geholt werden.

Ein Großaufgebot von Feuerwehr und DLRG suchte nach dem 24 Jährigen, konnte ihn aber nur noch tot aus dem Gifizsee bergen.
Ein Großaufgebot von Feuerwehr und DLRG suchte nach dem 24 Jährigen, konnte ihn aber nur noch tot aus dem Gifizsee bergen. Foto: Moritz Moser/Einsatz-Report24

Bei einem Badeunfall ist am Freitagmorgen ein 24-Jähriger in Offenburg ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann zusammen mit einem Begleiter bereits in der Nacht im Gifizsee mehrmals schwimmen gegangen.

Dabei sei er anschließend immer wieder an Land gekommen. Gegen 8:30 Uhr bemerkte eine Zeugin schließlich den rufenden Begleiter, der das Wasser und den Uferbereich nach seinem vermissten Freund absuchte.

Einsatzkräfte im Einsatz
Auch ein Rettungshubschrauber und ein Polizeihubschrauber war am Offenburger Gifizsee im Einsatz. Foto: Feuerwehr Offenburg

Die Frau alarmierte umgehend über Notruf die Rettungskräfte. Ein Polizei- und ein Rettungshubschrauber, Beamte des Polizeireviers Offenburg und der Wasserschutzpolizei, das DLRG, der Rettungsdienst machten sich auf die Suche nach dem Mann. 

Nach intensiven und langwierigen Suchmaßnahmen wurde der Mann mittels eines Sonarbildes leblos im See festgestellt und von Tauchern geborgen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang