Skip to main content

Auf Gegenspur geraten

Frontalkollision endet in Offenburg mit zwei Schwerverletzten

Ein schwerer Unfall hat sich am Freitag in Offenburg ereignet: Ein Autofahrer geriet auf die Gegenspur und prallte in ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Wenn die „112“ gewählt wird, sucht das Handy automatisch das stärkste verfügbare Netz.
Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren vor Ort. Beide Autofahrer erlitten schwerste Verletzungen. (Symbolbild). Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Ein Verkehrsunfall in der Durbacherstraße in Offenburg hatte am Freitagmittag zwei Schwerverletzte zur Folge.

Wie die Polizei mitteilte, geriet ein Auto gegen 13.30 Uhr in Richtung Moltkestraße auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß es frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.

Weshalb der Fahrer auf die Gegenspur geriet, sei bislang unklar, hieß es in der Mitteilung der Polizei weiter.

Feuerwehr muss Schwerverletzten aus Auto befreien

Bevor der Rettungsdienst die Verletzten versorgen konnte, musste ein Insasse durch die Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Beide Fahrer erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Der entstandene Sachschaden sei noch unbekannt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang