Skip to main content

Körperverletzung

Mann mit Messer in Offenburg unterwegs: 44-Jähriger verletzt

In Offenburg ist ein Mann mit einem Messer herumgelaufen. Zuvor griff dieser einen anderen Mann an und flüchtete anschließend. Die Polizei ermittelt.

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs zu sehen. (Symbolfoto)
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolfoto) Foto: Lino Mirgeler/dpa

Ein Zeuge hat die Polizei am Donnerstagnachmittag darüber informiert, dass in der Rammersweierstraße in Offenburg ein Mann mit einem Messer herumlief. Zuvor griff dieser einen anderen Mann körperlich an und lief in Begleitung von zwei weiteren Personen weg, teilte die Polizei mit.

Die Polizei konnte kurz darauf die beiden Begleiter des Tatverdächtigen feststellen und kontrollieren. Der 44-jährige Geschädigte gab gegenüber der Polizei an, dass er von dem ihm vermutlich bekannten Tatverdächtigen geschlagen und getreten worden sei. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei sucht Zeugen

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 47-jährigen Mann, der trotz einer Fahndung, nicht angetroffen werden konnte. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Körperverletzung ermittelt.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, sich unter der Rufnummer (07 81) 21 22 00 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang